Knochendichtemessung (Osteodensitometrie): Geräte  aus Potsdam

Kontakt aufnehmen

Wir bieten Ihnen drei Geräte an zur Messung der Knochenmineraldichte mit Röntgenstrahlung nach dem DEXA-Verfahren, dem Gold-Standard der WHO ...

Inus D 

Punktstrahler-System Bestimmung der Knochendichte an Lendenwirbelsäule und Femur

  • Platzsparende Ausführung durch abklappbare Kopf- und Fußteile

  • Intuitive Benutzung durch anwenderfreundliche Software

  • Lasergesteuerte Patienten-Positionierung

  • Hochauflösende Bildgebung

  • Umfassender Bericht der Messung mit Ausgabe von T- und Z-Score

  • Körperfettmessung LWS

  • Frakturrisiko-Analyse auf die nächsten 10 Jahre

Technische Daten

Excellus

Teilkörper-Fächerstrahl-System

  • Hochauflösende Bildgebung

  • Benutzerfreundliches Bedienfeld

  • Teilkörper-Auswertung: BMD, T- und Z-Score Körperzusammensetzung (Fett, Gewebe, BMC)

  • LVA zur Erkennung lateraler Wirbelkörperfrakturen

  • Hüft-Analyse zur Beurteilung der proximalen Femurgeometrie

  • Pädiatrische Funktion zur Messung der BMD

  • Automatische Erkennung von Hüftprothesen, Metallbefestigungen und Artefakten

  • Frakturrisiko-Analyse auf die nächsten 10 Jahre

Technische Daten

Primus

Ganzkörper-Fächerstrahl-System

  • Hochauflösende Bildgebung

  • Benutzerfreundliches Bedienfeld

  • Ganzkörper-Messung: BMD, T- und Z-Score BMI, Körperzusammensetzung (Fett, Gewebe, BMC)

  • LVA zur Erkennung lateraler Wirbelkörperfrakturen

  • Hüft-Analyse zur Beurteilung der proximalen Femurgeometrie

  • Pädiatrische Funktion zur Messung der BMD

  • Automatische Erkennung von Hüftprothesen, Metallbefestigungen und Artefakten

  • Frakturrisiko-Analyse auf die nächsten 10 Jahre

… sowie ein Gerät, das auf der Basis von Ultraschall arbeitet.
Optimal geeignet für Gynäkologen, Allgemeinmediziner und Internisten.

Inus S

Einfache und schnelle Messung der Knochendichte des Calcaneus zur Abschätzung des Frakturrisikos.

Vorteile und Optionen des Inus S:

  • Leicht zu bedienendes System durch intuitive Software und integriertem PC

  • Automatisierte Sondenköpfe für optimale Anpassung an die Anatomie des Patienten

  • Automatisierte Sondenköpfe für optimale Anpassung an die Anatomie des Patienten

  • Umfassender Bericht der Messung mit Ausgabe von T- und Z-Score

  • Pädiatrischer Modus

  • Frakturrisiko-Analyse auf die nächsten 10 Jahre

Technische Daten